Papierveredelung GmbH
Startseite
Wir bieten
Über uns
Technische Hinweise
Kontakt / Impressum

EMAG Papierveredelung
Fangdieckstraße 81
22547 Hamburg
Tel.: 040 - 320 917 73
Fax.: 040 - 320 917 75

info@emag-hh.de




Technische Hinweise





EU-Chemikalienverordnung, REACH-VO SVHC-Stoffe

Wir bestätigen, dass alle unsere Vorlieferanten die Konformität zur Verordnung EG465/2008 und aller in der Kanditatenliste aufgeführten Stoffe (jeweils aktuellste Fassung) erklärt haben. Keine von uns eingesetzten Erzeugnisse enthalten SVHC-Stoffe mit einem Massenanteil von über 0,1 Gew.-%

Für eine optimale Veredelung beachten:

Papier / Karton
- bester Hochglanz von Lacken auf Papieren mit gestrichener Oberfläche
- relative Feuchte im Stapel im Bereich um fünfzig Prozent
- Laufrichtung parallel zur Rilllinie

Druckfarbe
- soll generell durchgetrocknet sein
- keine Scheuerschutzpasten, Wachse und Silikone zusetzen, möglichst nur Originalfarben
- verwenden
- hochscheuerfeste Druckfarben verwenden
- alkali- und lösemittelechte Druckfarben nach DIN 16524 einsetzen
- in der Trocknung verzögerte Druckfarben (Frischfarben) stellen grundsätzlich ein
- Veredelungsrisiko dar
- Zusätze und Apparaturen zum Beschleunigen der Trocknung sind ebenfalls nicht
- unproblematisch
- Farbtöne können durch rein optische Einflüsse nach dem Veredeln verändert erscheinen
- besonders Pastell- und Rastertöne

Druckhilfsmittel
- starke und in der Körnung zu grobe Druckbetäubung beeinflußt das Ergebnis negativ - deshalb:
- Druckhilfsmittel sparsam einsetzen

Technisch bedingter Zuschuss
- Die Zuschussquote variiert mit der Auflagenhöhe und der Art der Veredlung